Kriegsenkel-Kongress_Alessandra Fois

Kriegsenkel-Gespräch: Familiengeheimnisse enträtseln

Auszug aus dem Kriegsenkel-Buch zum Kriegsenkel-Kongress 
(erscheint voraussichtlich Ende Juli) 

Welchen Einfluss können Familiengeheimnisse auf die gesamte Familie, auch über mehrere Generationen hinweg, haben? Es lohnt sich, diesen oft unaussprechlichen Erlebnissen zu begegnen. Denn die darin gebundene Lebensenergie kann uns dann wieder zur Verfügung stehen. 

Die Gesprächspartnerin Alessandra Fois:

Alessandra Fois ist systemische Beraterin für Familien- und Organisationsaufstellungen. Mithilfe von Familien- und Ahnenaufstellungen unterstützt sie Menschen dabei, die eigentliche Dynamik hinter ihren Problemen wahrzunehmen, anzuerkennen, zu würdigen, loszulassen und zu transformieren. 

Was sind Familiengeheimnisse?
Familiengeheimnisse sind schreckliche, angstbesetzte und oft traumatische Erfahrungen unserer Vorfahren. Darüber zu sprechen war ihnen nicht möglich. Oft sind diese Erlebnisse extrem schambelastet. Der Tod von nahen Angehörigen wird oft verschwiegen, weil die Erinnerung daran zu schmerzhaft sein könnte. Wenn Mutter oder Großmutter vergewaltigt wurden ist dies oft über viele Jahrzehnte ein Tabuthema in der Familie. Manchmal sogar ein Leben lang.

Familiengeheimnisse sind auch eine Überlebensstrategie. Sie dienen als Schutz: für sich selbst sowie für die Kindern und Enkelkinder. Die Angst, dieses Grauen auszusprechen und von Gefühlen überrollt zu werden, ist groß und so wird es lieber für sich behalten. Den Kinder und Enkelkindern sollen diese Geschichten nicht zugemutet werden.

Familiengeheimnisse haben jedoch eine immense Macht, solange sie nicht ausgesprochen werden. Sie können jedoch in viele weiteren Generationen hineinwirken, ohne dass sich die Nachfahren darüber bewusst sind.

Welche Folgen können Familiengeheimnisse auf die nachfolgenden Generationen haben?
Das Schweigen bzw. Verschweigen führen bei den nachfolgenden Generationen meist zu einem diffusen Gefühl, einer Art „Nebel“ in der Familie. Viele haben ein unterschwelliges Gespür, über was sie sprechen dürfen und was lieber nicht angesprochen werden darf. Dieses Gefühl kennen viele Kriegsenkel.

Das Schweigen ist dennoch ein Teil der Kommunikation. Die Wahrheit zu verbergen, erfordert immens viel Kraft und Energie, die dann in anderen Lebensbereichen fehlen.

Unsicherheiten, Selbstzweifel, Ängste und unerklärliche Verhaltensweisen können Auswirkungen dieser Dynamiken sein. Durch das „ungesunde“ Hängenbleiben in den Bindungen können die nachfolgenden Generationen nicht vollständig ihr eigenes Leben führen und das eigene Selbst entwickeln.

Viele Kriegsenkel schildern, dass sie nicht wirklich glücklich in ihrem Leben sein können, obwohl es „eigentlich“ keinen Grund dafür gibt. Die Beschäftigung mit dem Familiensystem bietet die Chance auf einen ganz persönlichen Zugang zu bereichernden Ressourcen.

Meist beginnen Menschen erst sich der eigenen Familiengeschichte zuzuwenden, wenn sie in ihrem Leben nicht mehr weiterkommen. Das können Partnerschaftsprobleme, Jobverlust, Krankheit oder sonstige Lebenskrisen sein.

Warum es sinnvoll ist, sich den eigenen Familiengeheimnissen zuzuwenden?
Es ist eine Illusion zu glauben, dass wir unser Leben unabhängig von den Erlebnissen unserer Vorfahren führen können. Wir sind unsichtbar miteinander verbunden.

Wenn die Zusammenhänge zwischen der derzeitigen Lebenssituation und den traumatischen Geschehnissen der Vorfahren erkannt werden, wird das eigene Leben verständlich. Das kann für alle Beteiligten heilsam sein und zu Frieden in der Familie führen. Oft lösen sich Konflikte, die schon viele Jahre schwelen, plötzlich auf.  

Wichtig ist dabei, das Schicksal des Anderen anzuerkennen und die eigenen Gefühle zu äußern. Das hat in der Aufstellungsarbeit eine intensiv reinigende und heilende Wirkung. Die getragene Last wird, verbunden mit einem Würdigungsprozess, an die vorige Generation zurückgegeben. So geschieht eine tiefgreifende Veränderung. Aus der Last der Ahnen kann die Kraft der Ahnen entstehen. Denn: unsere Ahnen wünschen sich nichts sehnlicher, als dass wir glücklich sind.

Alessandras Botschaft
Durch das Schweigen über traumatische Erlebnisse bleibt Lebensenergie im Familiensystem gebunden. Sie steht dann nachfolgende Generationen nicht zur Verfügung. Deswegen ist es so wichtig, darüber zu sprechen.

Die Ahnenaufstellung stellt in dieser Hinsicht eine große Hilfe und Unterstützung dar, um diese blockierenden „Verstrickungen“ sichtbar zu machen, zu lösen und die freigesetzte Kraft der Ahnen zu nutzen.

Zum Nachdenken und Vertiefen
Nehme dir ein paar Minuten Zeit, um die Fragen für dich selbst zu beantworten. Lasse dabei deinen Gedanken freien Lauf und schreibe alles auf, was dir in den. Sinn kommt. 

  • An welche Situationen in deiner Kindheit kannst du dich erinnern, in denen du das Gefühl hattest, nicht fragen zu dürfen?

  • Wie hat sich das angefühlt? Spürst du es noch heute in deinem Körper, wenn du daran denkst? Wo genau spürst du das? 

  • Gibt es in deiner Familie Konflikte, die sich vielleicht seit Generationen wiederholen? Gibt es jemanden, mit dem du darüber sprechen könntest?

    Nichts ist so spannend, wie die Reise zu den eigenen Wurzel

    Webseite von Alessandra Fois: www.alessandra-fois.de

    Dieser Artikel entstammt dem bald erscheinenden Kriegsenkel-Buch

Das Kriegsenkel-Buch

Book 2160539 640

Das Inspirationsbuch für Kriegsenkel enthält die Essens aus den Gesprächen des Kriegsenkel-Kongresses. Es erscheint in Kürze. Darin sind die Inhalte der Interviews zusammengefasst. Das wertvolle Wissen der Experten soll Menschen helfen:

  • übernommenen traumatische Belastungen zu erkennen
  • das eigene Leben und sich selbst besser zu verstehen 
  • und wieder in die ureigene Lebenskraft zu finden.  

Bist du neue hier und möchtest von uns hören, sobald das Buch verfügbar ist? Dann trage dich  in den Newsletter ein. Hier klicken 
Das Buch wird als E-book erscheinen.

Buch in Papierform? 
Sollte der Wunsch nach einem Druckexemplar bestehen, bitten wir um Vorbestellung unter info@kriegsenkel-Kongress.de  (19,50 Euro) Das Buch wird dann voraussichtlich in der 2. Augustwoche lieferbar sein.

Weitere Artikel für Kriegsenkel

Das Kriegsenkelbuch

In Kürze erscheint das Handbuch zum Kriegsenkel-Kongress:
Das Kriegsenkel-Buch, das Trauma verstehen – deine Kraft entdecken

Weiterlesen »
Imke In Verbindung

Kriegsenkel – in Verbindung

Imke beschreibt ihren Weg, wie ihr das Verstehen der Familiengeschichte half, wieder Freude in ihrem Leben zu finden und wie die Gespräche des Kriegsenkel-Kongresses Balsam für ihre Seele waren.

Weiterlesen »

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top